Cobi 2530 | 60cm Karl-Gerät 040 | Historical Collection

74,95 €

Kein Ausweis von Umsatzsteuer (Kleinunternehmer gem. §19 UStG) zzgl. Versand
derzeit nicht lieferbar
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Der Mörser „Karl“, das Gerät 040/041 oder Karl-Gerät war ein überschwerer Mörser, der von der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurde

Mit der Planung der 60-cm-Mörser (Gerät 040) wurde bereits 1937 begonnen. Sie waren für den Einsatz gegen schwere Festungswerke, wie beispielsweise die Maginotlinie ausgelegt. Das Geschütz wog etwa 124 Tonnen und konnte auf seiner Vollketten-Selbstfahrlafette etwa 10 km/h erreichen. Die Selbstfahrlafette gab es in zwei Ausführungen: Die erste hatte acht Lauf- und acht Stützrollen, während die zweite elf Lauf- und sechs Stützrollen hatte. Die Ketten waren bei beiden Ausführungen 50 cm breit und hatten eine Auflagefläche von 7 m². Die Spurweite betrug 2,65 m und die Bodenfreiheit 35 cm. Das Gerät entwickelte einen hohen Bodendruck und konnte daher nur auf festem Untergrund eingesetzt werden. Es wurden sechs Stück der Baureihe 040 und eines der modifizierten Baureihe 041 gebaut.


▷ Keine Aufkleber! (Pad Printed)

▷ Steine: 1500

▷ Figuren: 3 + 1 Hund

▷ Alterempfehlung: 8+


Kompatibel zu Klemmbausteinen anderer Hersteller.


Achtung! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet, da Kleinteile verschluckt werden können. Erstickungsgefahr!